Alle Beiträge von Anja Niezel

Limmer leistet wesentlichen Beitrag für die wachsende Stadt

In der Diskussion um die Einwohnerzielzahl für die Wasserstadt ist immer wieder argumentiert worden, die Stadt Hannover würde nun mal wachsen und Limmer müsste auch seinen Beitrag an Wohnraum dazu leisten. Das werden wir in Limmer auch gerne machen und zwar voraussichtlich in einem größeren Maße als alle anderen Stadtteile von Hannover.

Bauboom und Freiflächenverlust Limmer
Bauboom und Freiflächenverlust in Limmer

Weiterlesen

Stimmung – Filmabend

Die BI Wasserstadt Limmer macht Stimmung
– mit einem geselligen FILMABEND
Dienstag 27.01.2015, ab 19:30 Uhr
im kleinen Gemeindesaal St. Nikolai, Sackmannstr.27

THE HUMAN SCALE

Filmaushang THE HUMAN SCALE – zum Vergrößern klicken

Film Aushang  als PDF

THE HUMAN SCALE
LINK zur deutschen Filminfo Seite mit Trailer

Im Vorprogramm zeigen wir kleine Wasserstadt Filmchen.
– Kein Eintritt –
Bitte Trinken und Schnökerkram mitbringen.

Verbesserung der Bürgerbeteiligung

Nach den ersten beiden offiziellen Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung sieht die BI viele Verbesserungsnotwendigkeiten und -Möglichkeiten.  Hier schon mal zwei Dokumente dazu :

– 25.11.2014 Was ist uns wichtig am Beteiligungsverfahren (1 S.):
Wünsche an Beteiligungsverfahren BI 25.11.2014

– 03.12.2014 Anregungen und Kritik der BI im Nachgang der ersten Themenwerkstatt „Stadtteilentwicklung“ (2 S.):
WA 141203 Kritik Themenwerkstätten- Info an Plan 2

 

Diskussionsbeiträge zu Wasserstadt-Gutachten und -Zielen

(aktualisiert 26.11.2014)
Täglich strömen derzeit viele Diskussionsbeiträge und Dateien zur Wasserstadt Planung durch diverse Datenkanäle zur BI . Einige findet ihr hier zum download.

WA Themenwerkstatt Stadtentwicklung 141126 Synthese – 26.11.2014 Themenfelder und ihre mögliche Ausrichtung für die Themenwerkstatt Stadtteilentwicklung am 27.11.2014, zusammengestellt als Diskussionsbeitrag von unserem Anwaltsplaner Mark Hömke (2 S.)

Bevölkerungsprognose Hannover 2014-2030  – Hier findet ihr auf Seite 48 die Quelle und davor z.T. die Herleitung der missverständlichen Bevölkerungsprognosezahlen von OB Schostok bei der Auftaktversantaltung (64 S.)

Zusammenfass._Bevölkerungsprognose_H._Limmer 24.11.2014
Kurze Zusammenfassung der Prognose mit Fokus auf Limmer (2 S.)

WSL_Anmerk_Verkehrsgutachten_Anja_ 19.11.2014 – Anmerkungen zum aktuellen Verkehrsgutachten als Diskussionsbeitrag von Anja (1 S.)

WSL_Umgehung_für_Limmer_Richard_20.11.2014 – Gedanken zur Entlastung der Wunstorfer Straße als Diskussionsbeitrag von Richard (1. S.)

WSL_Ziele_Sid_21.11.2014 – mögliche Zielvorstellung zum Wasserstadt Dialog, zusammengestellt als Diskussionsbeitrag von unserem Anwaltsplaner Sid Auffarth (2 S.)

WSL_Gutachten_Kritik_Sid_23.11.2014  – Kritik und Anmerkungen zu den aktuellen Gutachten,  zusammengestellt als Diskussionsbeitrag von Sid Auffarth (2 S.)

Anregende Lektüre

Schwarzpläne zur Busrundfahrt

Unterlagen zur Busrundfahrt in hannoversche Neubaugebiete:
‚Wie viel Wohnraum verträgt ein Quartier?‘

für die auf der Busrundfahrt angefahrenen Wohnviertel hat die Verwaltung Schwarzpläne im Maßstab 1:2500 erstellt, die dem Schwarzplan des Funktionsplans der Wasserstadt gegenübergestellt werden. Dazu werden z.T. auch Kennwerte zu den Baugebieten geliefert, wie Anzahl der Wohneinheiten, Geschossigkeit oder Traufhöhe, Grundflächenzahl GRZ und Geschossflächenzahl GFZ.

Schwarzpläne Busrundfahrt 02.09.2014 (PDF, ca. 8 MB)

In einem Schwarzplan werden in einer Aufsicht Gebäude schwarz dargestellt und andere Planelemente wie Straßen, Vegetation oder Gewässer  ausgeblendet.

Neue Anträge und Positionen zur Wasserstadt

Es gibt neue Anträge und Positionen zur Planung und Bürgerbeteiligung der Wasserstadt Limmer

– Rot-grüner Ratsantrag vom 13.06.2014 , der am 17.07.2014 in die Ratsversammlung eingebracht werden wird
Download: Antrag Wasserstadt rot-grün 13062014 (pdf)

– Ergänzung zum o.g. Ratsantrag aus der Sanierungskommission Limmer vom 30.06.2014
Download: Ergänzung SK zu Wasserstadt rot-grün 30062014 (pdf)

– Positionen der beiden Baugruppen von JAWA (Jung und Alt in der Wasserstadt www.jawa-hannover.de ) zur Bürgerbeteiligung und Planung der Wasserstadt, formuliert am 09.06.2014
Download: JAWA-Positionen im Bürgerbeteiligungsprozess Wasserstadt Limmer (pdf)

Ratsantrag zur Wasserstadt heute öffentlich

Die heutige Sitzung der Sanierungskommission Limmer ist der erste offizielle Termin zu ‚Verkündigung‘ des rot-grünen Ratsantrags zur Wasserstadt (Mo 30.06.2014 , 19:00 Uhr im Freizeitheim Linden). Der Antrag ist nahezu der einzige TOP,  Fußball wird erreicht 😉 .

Mit eurer Anwesenheit könnt ihr das BI-Anliegen unterstützen.
Die Sitzung ist öffentlich, das Publikum hat grundsätzlich Rederecht und die HAZ wird mit der Hannover Redaktion vertreten sein.

Einladung zur BI, 24.06.2014, 19:30

Alle Wasserstadt-Interessierten sind heute wieder herzlich zum BI Plenum eingeladen.

Treffpunkt:  Di  24.06.2014, 19:30 Uhr, Gemeindehaus Sackmannstraße 27

TOPS:
– Bürgerbüro planen und bauen Wo – Wie – Was ?
– Anwaltsplanung  Der – Die – Das ?
– Vorstellung des Positionspapiers von JAWA
– Unsere Pressemitteilung zum rot-grünen Ratsantrag
– etc.

   ** Sich regen bringt Segen **

 

 

Einladung zur Wasserstadt Wunschproduktion

Wie möchten Sie wohnen in und mit der Wasserstadt ?

Alle großen und kleinen Menschen, die rundherum um die Wasserstadt Limmer wohnen oder vielleicht wohnen möchten oder sich für die Wasserstadt Planung interessieren sind heute

– Donnerstag den 12.06.2014 von 15:00 -18:00 Uhr und
– Samstag den 14.06.2014 von 11:00 -14:00 Uhr

ganz herzlich auf den Küchengartenplatz eingeladen zum Schauen, Wünschen, Träumen, Fordern, Malen, Reden, Kaffee und Kuchen
(Danke an Doppelkorn!)

Siehe dazu auch den  Veranstaltungsflyer

 

Einladung zur BI – Di 10.06.2014, 19:30 Uhr

Während man in der Stadtverwaltung im Februar noch davon ausging, auf der Grundlage des halbgaren Hamburger Entwurfes nach der Sommerpause Baurecht für eine Trabantenwasserstadt zu schaffen, zeichnet sich jetzt ab, dass es vor der formalen Planung zumindest einen offeneren inhaltlichen Dialog über die zukünftige Wasserstadt geben wird. So hat es auch der Bezirksrat Linden/Limmer mit den Stimmen aller Fraktionen am 21.5.14 beschlossen. Das ist ein erster Erfolg. Und eine Einladung zum Dranbleiben.
Dienstag 10.6. 14,  19:30, Gemeindehaus Sackmannstr.  27
BI-Sitzung u.a. mit folgenden Themen:
1.) SPD und Grüne werden demnächst im Stadtrat einen Antrag zur Wasserstadt einbringen. Das ist die höchste Entscheidungsebene. Je ein Vertreter von SPD (Jürgen Mineur) und Grünen (Michael Dette) werden zur BI-Sitzung kommen, uns ihren Antrag vorstellen und mit uns diskutieren. Es lohnt sich also zu kommen.
2.) Bebauungsdichte: Mitgliedern der AG Inhalte ist es gelungen, belastbare Zahlen zur geplanten Bebauungsdichte zu recherchieren. Nach erster Übersicht verstößt die geplante Bebauung sogar gegen die Höchstwerte der niedersächsischen Bauordnung. Dazu gibt es eine kurze Präsentation.
3.) Die BI fordert eine Mitentscheidung über die Besetzung der/des Anwaltsplaners/in. Auch hier scheint Einflußnahme möglich. Wir wollen uns an diesem Abend über Vorschläge für dieses wichtige Amt austauschen.